Wann wurde die Pizza erfunden? Die leckere Geschichte der Pizza

6 Min. Lesezeit

Die Pizza gehört zu den beliebtesten Gerichten der Welt. An fast jeder Ecke bekommt man eine der köstlichen Platten. Doch wann wurde die Pizza erfunden und wie sah sie damals aus? Wir klären das.

Wo wurde die erste Pizza hergestellt?

Obwohl die meisten Menschen bei der ersten Pizza an Italien denken, sind sich die Historiker einig, dass das Gericht eine noch längere Geschichte hat – vorausgesetzt, du definierst Pizza im weitesten Sinne. Nehmen wir zum Beispiel Fladenbrote. Die alten Griechen, Römer und Ägypter aßen sie mit verschiedenen Ölen und Kräutern belegt. Schon im sechsten Jahrhundert v. Chr. backten die Perser Fladenbrote mit Käse und Datteln, die auch in einer modernen Pizzeria zu Hause wären.

Wann wurde die Pizza erfunden?

Historikerinnen und Historiker haben kein genaues Datum für die Erfindung der Pizza gefunden, aber sie konnten das Zeitfenster ein wenig eingrenzen. Die Tomate stammt ursprünglich aus dem Westen, kam aber erst um 1500 nach Europa (sie wurde zunächst nicht angenommen, weil man sie für giftig hielt), also kann die Pizza erst nach dieser Zeit entstanden sein.

Siehe auch  18 faszinierende Fakten über das Herz

Ein Buch aus dem Jahr 1799 grenzt den Geburtstag der Pizza noch weiter ein: Darin wird die Pizza als Teig mit Tomatensoße und Käse beschrieben, also wissen wir, dass sie spätestens zu diesem Zeitpunkt erfunden wurde.

Und dank einer italienischen Volkszählung aus den späten 1700er Jahren, in der eine Handvoll Menschen als “Pizolas” (Pizzabäcker) in Neapel aufgeführt waren, wissen wir, dass das Gericht bekannt genug war, um einen Beruf zu begründen.

Wer hat die Pizza Margherita erfunden?

Wie bei vielen anderen großen Geschichten ist auch die Entstehung dieser Pizza etwas undurchsichtig. Eine Version der Geschichte behauptet, dass das Lieblingsessen an einem Freitagabend erfunden wurde, als der baldige König und die Königin von Italien 1889 Neapel besuchten. Um eine Art “Königin des Volkes” zu verkörpern, bestand die zukünftige Monarchin darauf, so zu essen wie das einfache Volk. Und das bedeutete Pizza: das Essen der Armen.

Wann wurde die Pizza erfunden?

Margherita von Savoyen bestellte den besten Pizzabäcker Neapels, Rafael Esposito, und probierte mehrere seiner Pizzen. Eine war mit Knoblauch belegt. Eine andere war mit Sardellen belegt. Und eine andere war mit Tomatensoße belegt und mit Mozzarella und Basilikum bestreut. Die letzte Pizza (die praktischerweise die Farben der italienischen Flagge hatte) war ihr Favorit, so dass Esposito sie nach seiner zukünftigen Königin “Pizza Margherita” nannte.Zugegeben, einige dieser Details können nicht bestätigt werden und andere Versionen besagen, dass Margherita bereits Königin war und Pizza probierte, weil sie von der französischen Küche am Hof gelangweilt war. Die erste Geschichte scheint ein bisschen zu schön zu sein, um wahr zu sein, aber an dem Lokal (das heute Pizzeria Brandi heißt) hängt immer noch ein Schild, auf dem steht, dass das Lokal der Geburtsort der Pizza Margherita ist.

Siehe auch  12 Fakten über Indien

Wie ist die hawaiianische Pizza entstanden, wer hat sie erfunden und warum hat man ihn noch nicht verhaftet? 😉

Ob du sie liebst oder hasst, über die hawaiianische Pizza lässt sich sicher streiten, und zwar nicht nur über den Geschmack. Es gibt auch einen Streit über ihren Ursprung.

Du hast wahrscheinlich schon geahnt, dass die hawaiianische Pizza im Gegensatz zur italienischen Pizza nicht über Italien in deine Pizzeria gekommen ist. Aber du wirst wahrscheinlich überrascht sein, wenn du erfährst, dass das Gericht – das normalerweise mit Ananas und Schinken aus der Dose belegt wird, aber auch Paprika, Speck und/oder Pilze enthalten kann – auch nicht aus Hawaii stammt. Es wird angenommen, dass der süße und herzhafte Kuchen seinen Ursprung in Kanada hat. Ja, Kanada.

Laut der Buchsammlung Modernist Pizza wird dem Frankokanadier Sam Panopoulos oft nachgesagt, er habe die Pizza Hawaii 1962 erfunden. Die Autoren stellen jedoch fest, dass eine Anzeige von Francine’s Pizza Jungle in Oregon aus dem Jahr 1957 für eine hawaiianische Pizza mit Ananas, Papaya und grüner Paprika wirbt. Wem gebührt die Ehre, sie zuerst erfunden zu haben: der früheren Version aus Oregon, die verschiedene Früchte, aber keinen Schinken enthielt, oder der kanadischen Version, die möglicherweise den Weg für das bereitet hat, was wir heute als Standard-Hawaii-Pizza ansehen? Du bist der Richter.

Siehe auch  31 Interessante Fakten über Ernährung