32 Fakten über die Niederlande

13 Min. Lesezeit

Fakten über Niederlande
Fakten über die Niederlande

Der zweite Kunstraub ereignete sich im Jahr 2002. Zwei Kunstwerke wurden gestohlen und obwohl zwei Niederländer verhaftet und verurteilt wurden, wurden die Kunstwerke nie gefunden. Aufgrund des Wertes der Werke landete der Raub auf der Liste der Top 10 Kunstverbrechen. Der Wert der verschwundenen Gemälde wird auf 30 Millionen Dollar geschätzt.

#15 Anne Franks Haus ist in Amsterdam

Das Grachtenhaus, in dem Anne Frank während des Zweiten Weltkriegs Zuflucht suchte, befindet sich in Amsterdam. Im Jahr 1960, 13 Jahre nach der Veröffentlichung ihres Tagebuchs, wurde das Haus in ein Museum umgewandelt, um an das junge jüdische Mädchen und die harte Verfolgung und Diskriminierung zu erinnern, die andere im Laufe der Zeit ertragen mussten.

#16 Das Rijksmuseum ist das meistbesuchte Museum der Niederlande.

Das Rijksmuseum ist ein nationales Museum in Amsterdam und das meistbesuchte Museum des Landes. Das Rijksmuseum hat eine Sammlung von einer Million Objekten, aber nur etwa 8.000 davon werden ausgestellt. Es gibt Gegenstände aus der Sammlung, die nicht ausgestellt sind, aber online betrachtet werden können. Zu der großen Sammlung gehören auch Gemälde von Vermeer und Rembrandt.

Siehe auch  30 interessante Fakten über den Mars

#17 Holland ist kein Land

Holland ist eine der Regionen der Niederlande und beherbergt die drei bevölkerungsreichsten Städte des Landes: Amsterdam, Rotterdam und Den Haag. Manchmal wird Holland auch als Bezeichnung für das Land der Niederlande verwendet, aber Vorsicht: Das beleidigt einige Niederländer.

#18 Nicht genug Platz für Gräber in den Niederlanden

Die Niederlande sind ein dicht besiedeltes Land. Das hat zu einer Knappheit an Gräbern geführt. Die Lösung? Mieten Sie ein Grab! In den Niederlanden kann eine Grabstelle für 20-30 Jahre gemietet werden. Danach wird der Leichnam in ein Massengrab überführt und die Stelle kann an eine neue trauernde Familie vermietet werden.

#19 Niederlande-Fakten: Heineken kommt aus Amsterdam

Heineken, der beliebte Bierbrauer, stammt aus Amsterdam. Heineken braut etwa 50% des in den Niederlanden konsumierten Biers. Heineken ist außerdem die drittgrößte Brauerei der Welt.

#20 Die Niederländer sind Meister im Käsen

Die Niederlande sind der größte Exporteur von Käse in der Welt. Von Gouda über Edamer bis hin zu den winzigen Babykuh-Rädern in der Molkereiabteilung – die Niederländer sind Meister im Käsen und teilen ihre köstliche Fülle mit der ganzen Welt.

Ein weiteres beliebtes niederländisches Gericht, das sich noch nicht so sehr durchgesetzt hat, ist Haring. Haring ist ein niederländisches Gericht, das aus rohem Hering zubereitet und mit gehackten rohen Zwiebeln und Gewürzgurken serviert wird.

Siehe auch  Albert Einstein Fakten - 38 Dinge über das Genie

#21 1.000 historische Windmühlen drehen sich noch in den Niederlanden.

Windmühlen sind in der Vorstellung vieler Menschen eng mit den Niederlanden verbunden. Leider stehen von den 10.000 Windmühlen, die in den 1850er Jahren in den Niederlanden betrieben wurden, nur noch etwa 1.000. Die meisten sind nicht mehr in Betrieb und hängen von freiwilligen Helfern ab, damit sie sich weiter drehen.

Windmühlen - Fakten über die Niederlande
Windmühlen – Fakten über die Niederlande

Niederlande Fakten – Fakten über die Niederlande Zusammenfassung

Fakten über die Niederlande: Die Niederlande sind ein westeuropäisches Land, das zum Königreich der Niederlande gehört. Die drei größten Städte des Landes sind Amsterdam, Rotterdam und Den Haag. Amsterdam ist die Hauptstadt der Niederlande, aber Den Haag ist der Sitz der niederländischen Regierung. Die Niederländer sind die größten Käseexporteure der Welt. Die Niederlande sind ein weltliches Land mit einer starken Sozialpolitik und einer reichen Kunstgeschichte.